rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Samstag, 29. Dezember 2007

Kerners Köche: “Kochen Sie dieses Menü nicht nach!”

Kerner SilvesterKuschelkonversation war gestern. Wenn Tim Mälzer bei Kerner am Start ist, gibt’s klare Worte. Und die trafen diesmal ausgerechnet Alfons Schuhbeck, den heimlichen kulinarischen Großmeister der Truppe. “Das ist was für alte Leute” kritisierte der fußlahme Tim in gewohntem Schnellsprech die Currysuppe des schlecht gelaunt wirkenden Schuhbeck. Aber das Imperium schlug zurück. Poletto konterte Tims Majestätsbeleidigung mit einem vernichtenden Urteil über dessen Sashimi vom Tunfisch. Sie selbst – obwohl von den Kollegen auffällig oft angegrabbelt – erhielt auch keinen uneingeschränkten Zuspruch für ihre Schweinsfüße, ähm, für die von ihr gekochten gefüllten Schweinsfüße meinte ich natürlich. Und Alexander Herrmann bekam von den Kollegen Vollstoff wegen seines in Rum abgesoffenen Kalbfilets, das er am Ende nicht mal selbst probieren mochte.

Und dann war da noch Horst Lichter, der vor einigen Wochen die Saure Gurke wegen frauenfeindlicher Äußerungen überreicht bekam, weil er mal weibliche Gäste als “nougatgefüllte Marzipanpralinen auf zwei Beinen” bezeichnet hatte. Wenn er für eine derartige, vergleichsweise harmlose Äußerung Haue kriegt, dann muss er für sein Marzipan-Bananen-Dessert vor ein UNO-Tribunal wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit gestellt werden.

Das Fazit der am Ende der Sendung von Lachkrämpfen durchschüttelten Köche war jedenfalls eindeutig: “Kochen Sie dieses Menü nicht nach!” Deshalb habe ich hier auch keinen Link zur Rezepteseite gelegt.
Im nächsten Jahr sollen die Worte ehrlicher werden, offenbarte Claudia Poletto ihren Vorsatz für 2008. Für die Sendung wäre das ein Segen, denn es wird dann wirklich mal intensiv über das Kochen geredet.

Für mich war diese Sendung jedenfalls die beste Kerner-Kochshow des Jahres.

  • Twitter
  • Webnews.de
  • MisterWong.DE
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Digg
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Yigg
  • Yahoo! Bookmarks
  • FriendFeed
  • Posterous
  • RSS
  • Print
  • PDF

Hinterlasse eine Antwort