rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Mittwoch, 18. Juli 2012

Der große Kopi-Luwak-Irrtum: Sündteurer Katzenkotkaffee zeigt kein anderes Aromaprofil als andere Kaffees

Sehr erhellende Sendung zum Thema Kaffee gestern im WDR-Fernsehen (hier in der Mediathek). Ranga Yogeshwa beleuchtete in Quarks & Co. nicht nur die Mythen, sondern auch die Kulturgeschichte, den Produktionsprozess und die gesundheitliche Wirkung von Kaffee. Sehr interessant fand ich eine Untersuchung des Instituts für Lebensmittelchemie der TU München, das in Sachen Aromaforschung zu den führenden Instituten weltweit gehört. Dort analysierte man den raren und teuren Kopi Luwak und stellte fest, dass dieser Kaffee ein nahezu indentisches Aromaprofil aufweist wie gängige andere Kaffees. In einer Blindverkostung wussten die Experten den Kopi Luwak auch nicht von den anderen Kaffees zu unterscheiden. Ich weiß schon, warum ich ein Freund von Blindverkostungen bin. Da kann man sich nur auf den eigenen Geschmack und Geruch verlassen.

  • Twitter
  • Webnews.de
  • MisterWong.DE
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Digg
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Yigg
  • Yahoo! Bookmarks
  • FriendFeed
  • Posterous
  • RSS
  • Print
  • PDF

Tags:

3 Antworten zu “Der große Kopi-Luwak-Irrtum: Sündteurer Katzenkotkaffee zeigt kein anderes Aromaprofil als andere Kaffees”

  1. Laura sagt:

    Testen würde ich ja trotzdem gerne. Der Shop den du damals verlinkt hast bietet den Kaffee nur noch auf Anfrage an. Hast du eine aktuelle Bezugsquelle?

  2. mätti sagt:

    Wir liessen unseren Asipulo Civet Coffee von Kaffee-Experten testen. Aufgrund der natürlichen Selektion der reifsten Kaffeekirschen und der Nass-Fermentation im Magen der Civet-Katzen werden Säuren abgebaut. Weil die unangenehme Säuren schon aus der Kaffeebohne auf natürliche Weise entfernt wurden, kann der Gourmet-Röster schonend rösten und kommt beim Rösten nicht in den Bitter-Bereich. Aethrische Öle und der volle ursprüngliche Geschmacksbogen bleiben erhalten.

    Kurz: der Asipulo Civet Coffee ist ein milder, aber äusserst komplexer, geschmacksvoller Kaffee mit lange im Mund und Kehle anhaltenden Aroma.

    Bestellungen unter http://www.civetcoffee.cc
    Bilder unter http://www.facebook.com/CivetCoffeeConnection

  3. Jessii sagt:

    Das Problem, das halt anscheinend bei solchen Tests oft nicht beachtet wird, ist, dass es auch verschiedene Kopi Luwak Sorten gibt. Kopi Luwak ist nicht gleich Kopi Luwak. Und so kann es durchaus sein, dass einfach eine nicht so gute Sorte verwendet wurde. Mittlerweile maßen sich ja auch Leute an, den Kaffee ohne die Schleichkatze herzustellen, im Labor. Wenn man ein bisschen was von Kaffee versteht, dann merkt man den Unterschied auf alle Fälle. Ich bestelle immer hier: http://www.cova-coffee.com und kann nur sagen: Der beste Kaffee, den ich jemals getrunken habe!

Hinterlasse eine Antwort