rewirpower.de – Das Revierportal


Suche:

Donnerstag, 08. Oktober 2015

Halbfinale bei The Taste: Daniele nervt und fliegt. Kompottsurfers Prognose komplett im Eimer.

Vielleicht sollte der kompottsurfer auf Wetterprophet umschulen. Die Vorhersage der heißesten Favoriten für die Koch Show The Taste (SAT 1) ging jedenfalls gründlich daneben. Bereits im Viertelfinale waren Marco (Team Mälzer) und Lena (Team Poletto) ausgeschieden, die der kompottsurfer als schärfste Konkurrenten für Daniele (Team Mälzer) ausgemacht hatte. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man sich das wünscht.

Daniele, zugegeben jung, aber bestens geschult und in der Dreisterneküche des legendären Harald Wohlfahrt aktiv, machte im Halbfinale so ziemlich alles falsch, was er nur falsch machen konnte. Zuallererst machte er sich unbeliebt. So kollegial und respektvoll er in den Vorrunden auch gewesen war – im Halbfinale mimte er nicht nur den Bad Boy in dem er ständig Hobbyköchin Daniela aus dem Team von Alexander Herrmann herunterputzte, er leistete sich auch noch den Luxus, Ratschläge von Coach Mälzer und Teamkollege Kristof zu ignorieren. Der Umstand, dass er schneller und exakter als nahezu alle Mitstreiter arbeiten kann, verleitete ihn dazu, seine Löffel zu überfrachten. Viel hilft halt nicht immer viel.

Und so gewann ausgerechnet die von ihm geschmähte Hobbyköchin Daniela im Entscheidungskochen zwei Sterne während er leer ausging. Man möchte unwillkürlich das Sprichwort vom Hochmut bemühen, der vor dem Fall kommt, um Danieles Scheitern zu erklären. Aber das allein ist es nicht. Technik und Erfahrung helfen bei The Taste sicher viel, und die Konzentration auf das eigene Schaffen hätte Daniele sicher nicht geschadet, aber am Ende braucht es eben auch das richtige Gefühl für geschmackliche Harmonie und die Erwartungen der Juroren. Soweit scheint der Jungspund Daniele eben noch nicht zu sein.

Wenn bei The Taste alles mit rechten Dingen zugeht – die Neigung zu Verschwörungstheorien ist dem kompottsurfer zugegeben Maßen alles andere als fremd – dann hat Daniele das Halbfinale einfach nur aus eigenem Verschulden und außerhalb des Drehbuchs versemmelt und muss nun Helena und Jan Thorben (Team Rosin), Daniela und Susanne (Team Herrmann), Kristof (Team Mälzer) sowie Tobias (Team Poletto) beim Kampf um den Sieg zuschauen.

In den sozialen Netzwerken bekam Daniele jedenfalls reichlich Haue für seinen Feldzug gegen Daniela und musste ein paar Kübel Häme über sich ergehen lassen. Von “arroganter Großkotz” über “Karma, Karma, Karma” bis “und tschüss” reichten die unzähligen Kommentare der Zuschauer.

Der Umstand, dass Daniele aber so plötzlich so fies wurde, hält beim kompottsurfer allerdings weiterhin verschwörungstheoretische Überlegungen warm.

  • Twitter
  • Webnews.de
  • MisterWong.DE
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Digg
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Yigg
  • Yahoo! Bookmarks
  • FriendFeed
  • Posterous
  • RSS
  • Print
  • PDF

Hinterlasse eine Antwort